Biohacking in Zürich

Dr. med. Christian Köhler

prakt. Arzt, MBA, Diplomgesundheitsökonom, zertifizierter Gutachter und Geschäftsführer

Über 20 Jahre Erfahrung

Führende Clinic in der Schweiz für BioHacking

1. europäisches Diplom für Anti-Aging (2005)

Zahlreich durchgeführte Behandlungen

BioHacking - die Kunst der Selbstoptimierung - gewinnt seit Jahren an Relevanz. Dabei ist BioHacking kein neues Konzept. Schon immer suchten Menschen nach Möglichkeiten, die eigene Gesundheit, Vitalität und Performance durch praktische Alltags-Hacks zu verbessern.

Der Begriff BioHacking umfasst ein riesiges Spektrum an Massnahmen. Diese reichen von einfachen Anpassungen der Lebensweise und Ernährung bis hin zu ausgefeilten BioHacking-Konzepten, die eine nachhaltige Performance-Steigerung zum Ziel haben.

Im prevention-center bieten wir Ihnen massgeschneiderte BioHacking-Programme an, die bis ins Detail auf Ihre Ansprüche zugeschnitten sind. Dabei berücksichtigen wir alle Aspekte der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit. Mit Therapiebausteinen wie Sauerstofftherapie, Hormonersatztherapie, individuell abgestimmten Supplementen und Lifestyle-Beratung unterstützen wir Sie dabei, Ihre Leistung und Lebensqualität auf ein neues Level zu bringen.

Als führendes Zentrum für BioHacking in Zürich und der Schweiz sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner auf diesem Gebiet. Kontaktieren Sie uns gerne für eine persönliche Beratung und lernen Sie die weitreichenden Möglichkeiten des ärztlich überwachten BioHackings kennen.

Vorteile einer BioHacking-Therapie bei Dr. Köhler in Zürich

  • Führendes Zentrum für BioHacking in Zürich und der Schweiz
  • Langjähriges Mitglied in der Weltorganisation für Anti-Aging & Präventivmedizin
  • Langjähriges Vorstandsmitglied der Schweizer Gesellschaft für Anti-Aging (SSAAMP)
  • Zahlreiche Hospitationen bei weltweit führenden Anti-Aging Spezialisten, wie Prof. Khavinson, Dr. Herthoge und David Sinclair
  • Ganzheitliches Therapiekonzept
  • Individuelle Behandlung - angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Umfassende Beratung zu den Möglichkeiten von BioHacking
  • Langfristige Betreuung mit regelmässigen Kontrollen

BioHacking in Zürich: unsere Behandlungs­schwerpunkte

BioHacking ist ein individuelles Konzept, das keiner festgelegten Leitlinie folgt. Im persönlichen Gespräch bestimmen wir gemeinsam, in welchen Bereichen eine Optimierung möglich und sinnvoll ist. Die folgenden Therapiebausteine geben einen Überblick darüber, welche Massnahmen das BioHacking umfassen kann.

Die Kunst des BioHackings umfasst viel mehr als nur die körperliche Gesundheit. Erfahrene BioHacker wissen, dass alle Aspekte des täglichen Lebens unser Wohlbefinden und unsere Performance beeinflussen. Daher berücksichtigen wir beim BioHacking in Zürich auch Punkte wie Arbeitszyklen, Sport, Fasten, Tracking, gesunde Mindfulness, erholsamer Schlaf und Hormonberatung. Alle Bereiche Ihres Alltags werden sorgfältig betrachtet und auf ihr Optimierungspotenzial überprüft.

Je nach Bedarf und Wunsch überprüfen wir Ihre Biomarker labortechnisch und legen anschliessend in einem gemeinsamen Gespräch mögliche Behandlungsoptionen fest.

Sollten sich im Zuge der Beratung Fachbereiche ergeben, die wir nicht abdecken, empfehlen wir Ihnen einen entsprechend spezialisierten Experten. Vereinbaren Sie gerne einen Termin in unserem prevention-center und erfahren Sie, welches Potenzial das BioHacking in Zürich für Ihr Leben bietet.

Die Epigenetik spielt eine entscheidende Rolle in verschiedenen biologischen Prozessen, einschließlich der Entwicklung und Differenzierung von Zellen, Krankheitsentstehung und Alterung. Epigenetische Veränderungen können dazu beitragen, dass verschiedene Zellen im Körper unterschiedliche Funktionen annehmen, obwohl sie die gleiche DNA besitzen. Sie können auch erklären, warum eineiige Zwillinge mit identischer DNA durch Lebensereignisse, biologische und soziale Umstände sowie individuelle Verhaltensweisen dennoch unterschiedliche Merkmale aufweisen können. Umweltfaktoren wie körperliche Aktivität, Ernährung und andere lebensstilprägende Faktoren haben einen starken Einfluss auf das epigenetische Profil.

Die Forschung in der Epigenetik hat auch wichtige Implikationen für die Medizin. Sie kann Einblicke in Krankheitsmechanismen bieten und Möglichkeiten zur Entwicklung von Therapien liefern, die auf die Regulation der Genexpression abzielen. Darüber hinaus hat die Epigenetik das Verständnis von Vererbung erweitert, indem sie zeigt, dass nicht nur die genetische Information in der DNA, sondern auch epigenetische Informationen an die nächste Generation weitergegeben werden können. Dies bietet ein faszinierendes Feld, über gezielte individuelle Einflussnahme, die epigenetische Situation zu optimieren.

Insgesamt verdeutlicht die Epigenetik, dass unser genetisches Schicksal nicht unveränderlich ist und dass Umweltfaktoren und Lebensstil unsere genetische Ausprägung beeinflussen können. Dies trägt zu einem tieferen Verständnis der Biologie bei und eröffnet neue Wege für die Prävention und Behandlung von Krankheiten.

Mit Hilfe eines hochmodernen Analyseverfahrens können epigenetische Veränderungen gemessen und analysiert werden. Die Kombination aus genetischer und epigenetischer Analyse ermöglicht es, die richtigen Phytonährstoffe für Ihre individuellen Bedürfnisse zusammenzustellen. Ein hochkomplexes System errechnet Ihren Bedarf an verschiedenen natürlichen Pflanzenstoffen, um die fehlende Aktivität Ihrer Gene wieder zu reaktivieren und zu reparieren. Mehr über BLUEZONES® ELEMENTS finden Sie hier.

Mit individuell abgestimmten Supplementen können wir bestehende Defizite ausgleichen und die Wirkung anderer Therapiemassnahmen nachhaltig unterstützen. Für eine maximale Wirksamkeit werden die Supplemente anhand Ihrer Bedürfnisse zu massgeschneiderten Paketen zusammengestellt. Sie profitieren von einer optimalen Nährstoffversorgung, regelmässigen Kontrollen sowie einer bedarfsgerechten Anpassung.

  • NMN: NMN ist ein Vitamin-B3-Derivat mit hoher Anti-Aging-Wirkung. Es wird im Körper zu NAD+ umgewandelt, einem Co-Enzym, das der Zellalterung entgegenwirkt. Der altersbedingt sinkende NAD+ Spiegel kann durch äusserlich zugeführtes NMN effektiv ausgeglichen werden.
  • Resveratol: Als hochwirksamer Anti-Aging-Wirkstoff kann Resveratol für das BioHacking effektiv eingesetzt werden. Der Pflanzenstoff hat eine hohe antioxidative Wirkung und ist in der Lage, freie Radikale zu neutralisieren. Die Haut wird geschützt, repariert und in ihrer Barrierefunktion gestärkt.
  • Q10: Dank seiner antioxidativen Wirkung ist Q10 ein beliebter Anti-Aging-Wirkstoff. Innerlich angewandt, kann Q10 das Herz-Kreislauf-System und die Zellgesundheit positiv beeinflussen. Im Rahmen des BioHackings kann Q10 zur Energiesteigerung, Muskelregeneration sowie bei verschiedenen Gesundheitsproblemen unterstützend eingesetzt werden.
  • Spermidine: Sperminide sind körpereigene Botenstoffe, die der Zellalterung effektiv entgegenwirken können. Sie aktivieren wichtige Selbstreinigungsprozesse der Zellen und tragen so dazu bei, altersbedingte Veränderungen aufzuhalten.
  • Sirtfood: Sirtfoods sind pflanzliche Lebensmittel, die mit Sirtuin-Aktivatoren auf die sogenannten Sirtuine einwirken. Diese spielen eine wichtige Rolle beim Schutz vor altersbedingten Schädigungen. Die Sirtfoods fungieren wie ein Reparaturprogramm für die Zellen und wirken so den körpereigenen Alterungsprozessen entgegen.
  • TimeBlock®: TimeBlock® ist ein hoch konzentrierter Anti-Aging-Wirkstoff auf pflanzlicher Basis. Das Therapiekonzept umfasst zwei Wirkstoffkomplexe, die für den menschlichen Tag-Nacht-Rhythmus optimiert sind. Telomer Complex Day® sorgt für mehr Vitalität und Energie, während Telomer Complex Night® die körpereigenen Abwehrfunktionen und Entgiftungsprozesse unterstützt. Weitere Informationen finden Sie auf hier.
  • Collagenmax®: Veganes bioidentisches Kollagen unterstützt die körpereigene Kollagen- und Elastinproduktion. Der Beauty-Drink mit hoch konzentrierten Phytonährstoffen schützt, repariert und stärkt Ihre Haut von innen heraus.

Die Hormone haben eine erhebliche Wirkung auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Dies wissen viele Frauen in der Menopause aus leidlicher Erfahrung. Aber auch Männer durchlaufen die Andropause, häufig als "Wechseljahre beim Mann" bezeichnet. Bedingt durch einen sinkenden Testosteronspiegel können Symptome auftreten, die denen der weiblichen Wechseljahre ähnlich sind.

Beim BioHacking in Zürich arbeiten wir häufig mit der Hormonersatztherapie, um altersbedingt reduzierte Hormone zu ersetzen und den Hormonspiegel wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Dafür ist es entscheidend, Ihren Hormonspiegel im Vorfeld präzise zu bestimmen. Indem wir die fehlenden Hormone bioidentisch ersetzen, können wir den Hormonhaushalt regulieren und dabei das Krebsrisiko ausnehmen.

Eine Hormonersatztherapie kann in unterschiedlichen Lebensphasen indiziert sein, da die Hormonproduktion bereits ab dem 20. Lebensjahr kontinuierlich sinkt. Lassen Sie sich hierzu gerne in unserer Clinic beraten.

Im prevention-center arbeiten wir seit vielen Jahren mit der Hormonersatztherapie. Dabei kooperieren wir mit einem Labor, das im Vorfeld eine präzise Beurteilung Ihrer Ausgangssituation vornimmt. Während der Therapie wird Ihr Hormonspiegel fortwährend kontrolliert und die Behandlung bei Bedarf angepasst.

In der Medizin wissen wir seit Langem, dass Sauerstoff eine gesundheitsfördernde Wirkung hat und verschiedene Erkrankungen positiv beeinflussen kann. Eine optimale Sauerstoffversorgung unterstützt das Immunsystem und stärkt die Selbstheilungskräfte des Körpers. Dies wirkt sich nicht nur auf die Gesundheit aus, sondern auch auf das allgemeine Wohlbefinden.

Mittlerweile gibt es viele Indikationen für die hyperbare Sauerstofftherapie. Das Verfahren wird bei verschiedenen Erkrankungen, Durchblutungsstörungen und chronischen Entzündungen angewandt. Beim BioHacking in Zürich machen wir uns zudem das Anti-Aging-Potenzial von Sauerstoff zunutze. Die Sauerstofftherapie hat einen positiven Effekt auf die Länge der Telomere. Dabei handelt es sich um Bestandteile unserer Chromosomen, die wesentlich an der Zellalterung beteiligt sind.

Als erste Clinic in der Schweiz arbeitet das prevention-center bereits seit mehreren Jahren mit der hyperbaren Sauerstofftherapie. Wir verfügen über zwei Druckkammern, in denen unsere Kunden entspannt liegen und optimal von der Sauerstoffbehandlung profitieren können.

Nähere Informationen finden Sie auf unserer Unterseite zum Thema hyperbare Sauerstofftherapie.

Die INUSpherese® ist eine innovative Methode zur Stärkung des Immunsystems, die sich besonders gut in einen ganzheitlichen Behandlungsansatz integrieren lässt. Dabei werden schädliche Stoffe wie Umweltgifte und Entzündungsbotenstoffe gezielt aus dem Blutplasma herausgefiltert, während gesundheitsfördernde Bestandteile erhalten bleiben. Die Behandlung kann individuell auf den Kunden angepasst werden und gilt als sehr effektiv sowie gut verträglich. Sie eignet sich sowohl für die Prävention von Krankheiten als auch für akute Beschwerden in verschiedenen Bereichen der Gesundheit wie Alzheimer/Demenz oder Fibromyalgie. Mehr über INUSpherese® finden Sie hier.

Kontakt

PREVENTION-CENTER AG UTOSCHLOSS
Utoquai 31
8008 Zürich
Details zur Anfahrt

PREVENTION-CENTER AG ZUG
Aabachstrasse 8
6300 Zug
Details zur Anfahrt

PREVENTION-CENTER AG BERN
Kornhausplatz 7
3011 Bern

SPRECHZEITEN

MO - FR    8 - 18 Uhr


TELEFONISCHE SPRECHZEITEN

MO - FR    9 - 17 Uhr