Sixpack OP

Dr. med. Christian Köhler

prakt. Arzt, MBA, Diplomgesundheitsökonom, zertifizierter Gutachter und Geschäftsführer

Natürliche Ergebnisse dank individuell angepasster Behandlungsmethoden

Jahrelange Erfahrung in der Schönheitschirurgie

Ausführliches Beratungsgespräch und präzise Planung der OP

Fakten zur Sixpack OP

Behandlungs­dauerca. 1-4 Stunden
Betäubunglokale Betäubung, Dämmerschlaf (ggf. Vollnarkose)
Aufenthaltambulant
Nach­behandlungKompressionswäsche (ca. 4-6 Wochen)
Gesellschafts­fähigkeitnach ca. 1-3 Tagen
Sportnach ca. 3-4 Wochen
Preiseabhängig von Behandlungsaufwand

Wohldefinierte Brust- und Bauchmuskeln gelten - vor allem bei Männern - als sehr attraktiv. Doch manchmal fehlt die Zeit oder die Musse für regelmässige Besuche im Fitnessstudio, manchmal halten sich genetisch bedingte kleine Fettpölsterchen trotz intensivem Training hartnäckig. Mit einer Sixpack OP in unserem prevention-center in Zürich lässt sich der Wunsch nach einem Sixpack dennoch erfüllen.

Vorteile einer Sixpack OP im prevention-center in Zürich

  • Langjährige Erfahrung in der Durchführung von Sixpack OPs
  • Ausführliche persönliche Beratung
  • Individueller Behandlungsplan
  • Natürliche Ergebnisse, die mit der Körpersilhouette harmonieren
  • Sorgfältige Nachbehandlung

Häufig gestellte Fragen zur Sixpack OP

Ja, das ist mithilfe einer Fettabsaugung grundsätzlich möglich. Allerdings bietet sich eine Sixpack OP in erster Linie für Personen an, die bereits über eine relativ gut definierte Körperform verfügen. Eher weniger geeignet ist diese Behandlung für Personen mit starkem Übergewicht, da hier zu viel Fettgewebe entfernt werden müsste, um die darunter liegende Bauchmuskulatur klar zu konturieren.

Bei einer Sixpack OP werden gezielt die überschüssigen Fettdepots im Bauchbereich abgesaugt. Dazu wird zunächst eine sogenannte Tumeszenzlösung in die Fettzellen injiziert. Diese lockert die Zellen auf, sodass sie sich leichter absaugen lassen. Auf diese Weise kann die darunter befindliche Muskulatur freigelegt und zielgerichtet konturiert werden. Anders als bei der klassischen Fettabsaugung steht hier nicht die Entfernung der Fettzellen, sondern die präzise Definition der Bauchmuskulatur im Vordergrund. Das gelingt umso besser, je ausgeprägter die vorhandene Muskulatur bereits ist.

Bei Bedarf kann die operative Behandlung durch die gezielte Injektion eines speziellen Fillers (Lanluma) ergänzt werden. Die darin enthaltenen Partikel regen die körpereigene Kollagenbildung an und sorgen so für mehr Volumen. Auf diese Weise lässt sich das Sixpack noch präziser modellieren und konturieren.

Voraussetzung für eine Sixpack OP ist, dass der Kunde / die Kundin annähernd Normalgewicht hat und dieses auch schon seit einigen Monaten hält. Je ausgeprägter die Bauchmuskeln bereits sind, desto einfacher und genauer lässt sich die Muskulatur durch die Operation definieren und damit das gewünschte Ergebnis erzielen. Ebenfalls wichtig ist eine gesunde Ernährung und regelmässig Sport - nicht nur als Voraussetzung für die Behandlung, sondern auch dafür, das Behandlungsergebnis langfristig aufrechtzuerhalten.

Vor jeder Behandlung in unserer Clinic in Zürich erfolgt ein ausführliches persönliches Beratungsgespräch. Darin geht es zum einen um Ihre Wünsche und Vorstellungen und ob sich diese mit einer Sixpack OP erfüllen lassen. Falls ja, erhalten Sie umfassende Informationen zum Ablauf und den Risiken der Operation. Selbstverständlich haben Sie auch die Gelegenheit, alle Ihre Fragen zu stellen.

Am Tag des Eingriffs werden die entsprechenden Operationsbereiche bzw. die Konturen, die später als Sixpack erscheinen, auf Ihrem Oberkörper eingezeichnet. Dann wird in diese eine Tumeszenzlösung injiziert, die zwei Funktionen erfüllt: Zum einen enthält sie eine lokal wirksame Betäubung, zum anderen lockert sie die Fettzellen auf. Diese lassen sich im Anschluss leichter gezielt absaugen. So wird die darunter liegende Muskulatur freigelegt. Die Operation dauert je nach gewünschtem Ergebnis (Definition nur der vorderen oder auch der seitlichen Muskeln), Menge des zu entfernenden Fettgewebes und der Narkoseart zwischen 1-4 Stunden.

Erfolgt der Eingriff ambulant unter lokaler Betäubung oder Narkose, können Sie die Clinic danach wieder verlassen. Anschliessend müssen Sie für eine gewisse Zeit Kompressionswäsche tragen. Darüber hinaus erhalten Sie noch weitere Empfehlungen zur Nachsorge, mit denen Sie die Heilung unterstützen.

Nach etwa 1-3 Tagen sind Sie in der Regel wieder gesellschaftsfähig und können Ihren gewohnten Alltagsgeschäften nachgehen. Um den Heilungsprozess zu unterstützen, müssen Sie über einen Zeitraum von 4-6 Wochen Kompressionswäsche tragen, manchmal ist darüber hinaus auch Lymphdrainage zu empfehlen. Achten Sie in den ersten drei Monaten nach der Operation darauf, dass der Operationsbereich keiner direkten Sonnenbestrahlung ausgesetzt ist. Verzichten Sie in dieser Zeit auch auf körperlich anstrengende Tätigkeiten. Nachdem die Heilung abgeschlossen ist, sollten Sie jedoch wieder auf ausreichend Bewegung (Sport) achten und auch sonst einen gesunden Lebensstil beibehalten. Ansonsten besteht die Gefahr, dass das Operationsergebnis beeinträchtigt wird.

Unmittelbar nach der Sixpack OP treten Schwellungen im Operationsbereich auf. Diese klingen im Laufe der Heilung von selbst wieder ab, was jedoch einige Zeit dauern kann. Wie lange genau, ist individuell verschieden Bei den meisten Kunden und Kundinnen sind die Schwellungen nach 3-4 Monaten verschwunden, sodass dann das endgültige Ergebnis sichtbar wird. Unter der Voraussetzung einer gesunden und ausgewogenen Ernährung und regelmässiger Bewegung kann das mit der Sixpack OP erzielte Ergebnis mehrere Jahre lang erhalten bleiben. Auch eine Lanluma Injektion unterstützt das Ergebnis. Ihre Wirkung entfaltet sich innerhalb von 2-3 Monaten und hält bis zu zwei Jahren an.

Wie bei jeder Operation gibt es auch bei der Sixpack OP allgemeine Operationsrisiken (und im Falle einer Vollnarkose auch Narkoserisiken). So kann es in Einzelfällen zu Durchblutungsstörungen, Wundheilungsstörungen oder Infektionen kommen. Diese Risiken lassen sich durch eine fachgerechte Durchführung und die Einhaltung höchster Hygienestandards, wie sie im prevention-center in Zürich selbstverständlich sind, minimieren. In manchen Fällen treten nach der Operation Spannungsgefühle in der Haut auf.

Kontakt

PREVENTION-CENTER AG UTOSCHLOSS
Utoquai 31
8008 Zürich
Details zur Anfahrt

PREVENTION-CENTER AG ZUG
Aabachstrasse 8
6300 Zug
Details zur Anfahrt

PREVENTION-CENTER AG BERN
Kornhausplatz 7
3011 Bern
Details zur Anfahrt

SPRECHZEITEN

MO - FR    8 - 18 Uhr


TELEFONISCHE SPRECHZEITEN

MO - FR    8 - 17 Uhr