Behandlung erektiler Dysfunktion

Dr. med. Christian Köhler

prakt. Arzt, MBA, Diplomgesundheitsökonom, zertifizierter Gutachter und Geschäftsführer

Diskrete & ausführliche Beratung

Jahrelange Erfahrung in der ästhetischen Chirurgie

 Minimal-invasive Behandlungsmethode

Fakten zur Behandlung erektiler Dysfunktion (G-Shot Mann)

WerMänner
Dauercirca 60 Minuten
BetäubungAnästhesiecreme oder Dormicum
Nachsorgenicht erforderlich
Gesell­schafts­fähigsofort
Sport, Sexsofort, nach 4 Stunden
PreiseCHF 1'500: G-Shot

Die sexuelle Leistungsfähigkeit bei Männern kann aus verschiedenen Gründen vermindert sein. Betroffene Männer leiden stark unter ihrer eingeschränkten Potenz und suchen nach Wegen, dauerhaft eine gesunde Libido zurückzuerhalten. Vor chirurgischen Eingriffen schrecken die Männer meist zurück, da diese nicht nur schmerzhaft sind, sondern auch oft von Risiken begleitet sind. Der G-Shot ist eine wirksame Alternative, die sexuelle Leistungsfähigkeit der Männer auf minimal-invasive Weise nachhaltig und effektiv zu steigern.

Für dieses Verfahren wird Ihr körpereigenes Blut gewonnen, aufbereitet und anschliessend ins Glied injiziert. Diese schonende Methode hat sich über die letzten Jahre etabliert und kommt ohne Hautschnitte, Schmerzen oder Ausfallzeiten aus. Das Eigenblut enthält regenerierende Wachstumsfaktoren, die die Durchblutung im Penis fördern und die Gefässe des Schwellkörpers zum Wachstum anregen. Mit der G-Shot-Behandlung wird also die körpereigene Heilung angestossen, die für eine verbesserte sexuelle Leistungsfähigkeit sorgt.

Vorteile einer Behandlung der erektiler Dysfunktion (G-Shot) im prevention-center

  • Langfristige Verbesserung der sexuellen Potenz
  • Gestärkter Penis mit erhöhter Ausdauer
  • Längere und härtere Erektionen
  • Förderung der Durchblutung
  • Das Glied wird ggf. in Umfang und Länge vergrössert
  • Sexuelles Empfinden wird verbessert
  • Ejakulationen werden hinausgezögert
  • keine allergischen Reaktionen durch körpereigenes Material
  • Schmerzfreie, minimal-invasive Behandlungsmethode
  • Wissenschaftlich fundierte Methode mit nachgewiesener Wirksamkeit

Häufig gestellte Fragen zur Behandlung erektiler Dysfunktion (G-Shot)

Unter dem G-Shot versteht man eine hochwirksame Behandlungsmethode zur Verbesserung der sexuellen Leistungsfähigkeit bei Männern. Dabei handelt es sich nicht um eine Operation, sondern um eine schonende Unterspritzung, die ohne Schnitte, Narkose oder Ausfallzeiten auskommt. Alterungsprozesse oder bestimmte Erkrankungen können zu einer verminderten sexuellen Ausdauer und schwindenden Libido führen. Der G-Shot bietet eine gezielte Lösung zur Verbesserung der männlichen Potenz.

Die Behandlung erektiler Dysfunktion mit dem G-Shot kostet in unserer Clinic in Zürich CHF 1'500. Der Preis enthält neben der Behandlung auch die Kosten für die Beratung und Nachkontrolle.

Der G-Shot setzt sich ausschliesslich aus den Wirkstoffen zusammen, die wir aus Ihrem körpereigenen Blut entnommen haben. Das macht die Behandlung zu einem natürlichen Verfahren, welches auf speziellen technischen Optimierungen basiert. Durch Zentrifugierung des Bluts werden dessen flüssigen und festen Bestandteile voneinander separiert. Die flüssigen Bestandteile, das sogenannte PRP, wird dann ohne weitere Zusätze in den Penis injiziert.

Das PRP enthält eine hochkonzentrierte Zusammensetzung aus heilenden und regenerierenden Wirkstoffen. Diese machen wir uns zunutze und injizieren sie gezielt in das männliche Glied. Der Schwellkörper ist aufgrund von Alterungsprozessen oder Erkrankungen auf diese heilende Wirkung angewiesen. Nachdem das Eigenblut eingespritzt wurde, wird es seine regenerierende Wirkung im Laufe der nächsten Wochen entfalten und zu einer deutlichen Verbesserung der sexuellen Leistungsfähigkeit führen.

Generell kann die G-Shot-Unterspritzung bei jedem Mann angewendet werden, der seine sexuelle Ausdauer und Lust verbessern möchte. Das Sexualleben wird durch die Eigenblutbehandlung intensiviert und unangenehme Erscheinungen, wie ein schlaffes Glied oder eine frühzeitige Ejakulation, können behoben werden. Oft kann nach der Injektion beobachtet werden, wie sich nicht nur die Ausdauer steigert, sondern auch Faktoren wie Penislänge und -dicke.

Die Behandlung erektiler Dysfunktion mit dem G-Shot ist besonders für Sie geeignet, wenn

  • Sie sich eine gesteigerte sexuelle Ausdauer und Libido wünschen.
  • der Penis dicker und länger werden soll.
  • Prostata-Beschwerden vorliegen.
  • Sie oft vorzeitig ejakulieren.
  • Sie die Einnahme bestimmter Medikamente reduzieren oder stoppen möchten (bspw. Viagra).
  • Sie unter Peyronie Disease (Penisverkrümmung) leiden.
  • eine chirurgische Behandlung für Sie nicht infrage kommt, sondern Sie sich eine schonende, nachgewiesen wirksame Methode wünschen.

Der G-Shot ist eine sehr sichere Methode. Zur Unterspritzung wird ausschliesslich das körpereigene Blut ohne Zusätze verwendet. Daher sind allergische Reaktionen oder andere Unverträglichkeitsreaktionen ausgeschlossen. Für die Aufbereitung verwenden wir zertifiziertes, steriles Einwegmaterial.

Bis zu 10 % der erwachsenen Männer leiden an der Peyronie Disease. Problematisch ist, dass diese Erkrankung nicht klar abgrenzbar von anderen Störungen ist. Besonders betroffen ist das Bindegewebe am Glied, welches durch eine schwere chronische Entzündung geschädigt ist. Als Folge kommt es zu unangenehmen Verhärtungen mit Einziehungen, Ruheschmerz, schmerzhaften Erektionen oder erektiler Dysfunktion. Die betroffenen Männer leiden sowohl körperlich als auch psychisch oft stark unter der Peyronie Disease. Leider können auch Medikamente oder chirurgische Verfahren keinen Erfolg versprechen. Der G-Shot hingegen eignet sich hervorragend zur Behandlung der Peyronie Disease, ideal in Kombination mit der Stosswellentherapie. Die heilenden Wachstumsfaktoren im Eigenblut können gezielt an die Ursache der Entzündung herangehen und diese nachhaltig heilen. Um das Behandlungsergebnis zu fördern, können wir die G-Shot-Behandlung im prevention-center Zürich durch eine qualifizierte Stosswellentherapie ergänzen.

Die Behandlung erektiler Dysfunktion mit dem G-Shot findet ambulant in unserer Clinic statt und nimmt insgesamt etwa eine Stunde in Anspruch. Von Seiten des Kunden ist dabei keine spezielle Vor- oder Nachbereitung erforderlich. Dr. Köhler wird sich vorab ausreichend Zeit nehmen, die Beschwerden zu untersuchen und alle Fragen des Kunden zu klären. Im nächsten Schritt wird eine geringe Menge Blut entnommen, die wir mit speziellen technischen Verfahren gezielt aufbereiten, um das wirksame PRP zu gewinnen. Während das Blut zentrifugiert wird, tragen wir eine betäubende Creme auf dem Glied auf, um die Behandlung besonders schonend zu gestalten. Nachdem die Anästhesiecreme wirkt, können wir die effektiven Wachstumsfaktoren mit einer feinen Nadel injizieren. Als etablierte Clinic haben wir die Möglichkeit, die Behandlung auch unter Sedation oder mit Dormicum durchzuführen.

In unserer Clinic können alle Behandlungen bar oder mit allen gängigen Karten bezahlt werden. Die Behandlung erektiler Dysfunktion mit dem G-Shot ist nicht Teil des medizinischen Leistungskataloges, womit die Kosten auch nicht von der Krankenkasse getragen werden können.

Erfahrungsgemäss fühlen sich unsere Kunden während der Behandlung wohl und klagen nicht über Schmerzen. Um den Penis unempfindlich zu machen, tragen wir vor der Injektion eine betäubende Creme auf. Der Effekt der Anästhesiecreme hält noch etwa 30 Minuten über die Behandlung hinaus an.

Für die Behandlung erektiler Dysfunktion mit dem G-Shot sind bislang keine andauernden Nebenwirkungen bekannt, womit sich die Unterspritzung als sehr sichere Methode etabliert hat. Selten kann es vorübergehend zu kleinen Hämatomen, Rötungen oder Schwellungen rund um die Einstichstelle kommen.

Nachdem Sie den G-Shot erhalten haben, können Sie in der Regel sofort wieder arbeiten oder Sport machen. Mit sexuellen Aktivitäten sollten Sie bis zu vier Stunden nach der Behandlung warten.

Direkt nach der Behandlung erektiler Dysfunktion mit dem G-Shot fühlen sich unsere Kunden in der Regel sehr gut. Im Behandlungsgebiet kann es zu kurzfristigen, leichten Schwellungen oder leichtem Juckreiz kommen, was die Männer in der Regel nicht beeinträchtigt. Das Glied kann sich gegebenenfalls vorübergehend empfindlicher anfühlen, was von manchen Männern sogar als angenehm empfunden wird.

Eine persönliche Nachkontrolle in unserer Clinic in Zürich ist nicht notwendig. Allerdings interessiert uns, wie Sie sich nach der Behandlung fühlen und wie effektiv die Unterspritzung bei Ihnen wirkt. Deshalb vereinbaren wir nach etwa acht Wochen einen Telefontermin, in dem Sie uns über ihr Empfinden nach dem G-Shot informieren können.

Der erste Effekt ist für die meisten unserer Kunden in der Regel wenige Tage nach der Injektion spürbar. Es kann allerdings mehrere Wochen dauern, bis sich das PRP voll entfaltet hat und seine gesamte Wirkung erzielt.

In der Medizin dauert es häufig etwas länger, bis sich bestimmte Verfahren etablieren. Das dient vor allem dem Schutz der Sicherheit unserer Kunden, welche uns besonders am Herzen liegt. Bereits seit 50 Jahren werden die Möglichkeiten der Eigenblutbehandlung erforscht. Zahlreiche Studien und medizinische Verfahren haben den Erfolg der Behandlung erektiler Dysfunktion mit dem G-Shot belegt, so dass diese Therapieform nun bedenkenlos in der Schönheitschirurgie eingesetzt werden kann. Die Kunden können den grössten Effekt erwarten, wenn sie sich an einen erfahrenen Arzt wenden, der auf modernste Technologien setzt. Wir stellen Ihnen unsere langjährige Erfahrung gerne zur Verfügung und nehmen uns Zeit für eine ausführliche Beratung.

Die Wirkung des PRP ist mittlerweile landläufig bekannt, so dass sich europaweit verschiedene Zentren mit dieser Behandlung befassen. Zur effektiven Steigerung der sexuellen Leistungsfähigkeit sollten Sie sich an einen erfahrenen Facharzt wenden, der schon seit vielen Jahren Eigenblutbehandlungen durchführt. Dr. Köhler ist bereits seit mehr als neun Jahren bestens vertraut mit der PRP-Therapie sowie der Stosswellentherapie.

Die Haltbarkeit des Behandlungseffektes ist abhängig von den individuellen Gegebenheiten sowie Umständen des Kunden. Erfahrungsgemäß können sich unsere Kunden circa 2 Jahre lang an dem Behandlungsergebnis erfreuen.

Da es sich bei dem G-Shot rein um körpereigenes Material handelt, kann die Injektion in der Regel beliebig oft wiederholt werden.

Die Männer können den Effekt der Behandlung mit dem Einsatz einer Vakuumpumpe zusätzlich verstärken. Diese sollte täglich zweimal für einige Minuten angewendet werden. In unserer Clinic bieten wir neben der PRP-Therapie auch eine Stosswellentherapie an, die die Förderung der sexuellen Leistungsfähigkeit verstärken kann.

Als etablierte Clinic in Zürich verwenden wir ausschliesslich qualifizierte Produkte renommierter Hersteller. Nicht jede Zentrifuge eignet sich zur Aufbereitung des PRP. Um die Reparaturprozesse sicherzustellen, müssen 99 % der roten Blutkörperchen aus dem Blut separiert werden. Ein geschlossenes System garantiert ausserdem die maximale Sicherheit. Sie sollten bereits in der Beratung erfragen, welche Technik in der entsprechenden Clinic verwendet wird, um höchste Qualität sicherzustellen.

Kontakt

PREVENTION-CENTER AG UTOSCHLOSS
Utoquai 31
8008 Zürich
Details zur Anfahrt

PREVENTION-CENTER AG ZUG
Aabachstrasse 8
6300 Zug
Details zur Anfahrt

SPRECHZEITEN

MO - FR    8 - 18 Uhr
SANach Vereinbarung

Weitere Termine auf Anfrage