prevention-center Prevention Center
Menü
instagram facebook twitter DE EN
schönheitschirurgie zürich und zug

Ästhetik

MonaLisa Touch® 

MonaLisaTouch - Vaginallaser

Eine Behandlung im Intimbereich ist Vertrauenssache. Deshalb besprechen wir bei einem unverbindlichen vertraulichen Beratungsgespräch ausführlich konkrete Beschwerden und mögliche Einschränkungen, die damit verbunden sind. Entscheidet sich die Kundin für die Behandlung im Prevention Center Zürich, sollte eine Untersuchung beim behandelnden Gynäkologen vorausgehen. Für das minimalinvasive Verfahren sind keinerlei Hautschnitte oder Nähte nötig. Da die Behandlung weitgehend schmerzfrei verläuft, ist in der Regel keine lokale Betäubung erforderlich – auf Wunsch tragen wir jedoch gerne eine leichte Betäubungscreme auf den zu behandelnden Bereich auf. Die einzelnen Lasereinheiten nehmen nur wenige Minuten in Anspruch und können ambulant durchgeführt werden. Bei der eigentlichen Behandlung wird ein stabförmiger Laser in die Vagina eingeführt. Der MonaLisa Touch® Laser sendet in einem 360 º Radius rundum Laserstrahlen aus, die schonend in das Gewebe eindringen. Durch gezielte kontinuierliche Fortbewegung tastet der Laser die gesamte Vaginalschleimhaut ab und erzielt so ein vollständiges und nachhaltiges Ergebnis.

Monalisa Touch Vaginallaser Ablauf

 

Video zum Behandlungsablauf

Nach der Vaginal-Laserbehandlung

In der Regel können Kundinnen direkt nach der Behandlung wieder ihren normalen Tätigkeiten nachgehen. Allerdings empfehlen wir im Sinne eines erfolgreichen Behandlungsverlaufs 2 – 3 Tage auf Geschlechtsverkehr zu verzichten. Natürlich informieren wir unsere Kundinnen nach dem Eingriff umfassend über alle für sie wichtigen Verhaltensregeln. Wie viele Lasersitzungen für einen optimalen Therapieerfolg erforderlich sind, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Jede Frau ist anders und bringt unterschiedliche physiologische Gegebenheiten mit. Zudem spricht jede Frau anders auf die Therapie an. Ein Grossteil der Kundinnen kann sich bereits nach einer Behandlung über eine spürbare Verbesserung ihrer Lebensqualität freuen. Andere wieder benötigen einen vollständigen Laserzyklus von 3 – 5 Sitzungen, um das gewünschte Behandlungsziel zu erreichen. Nach der ersten Laserbehandlung können wir im Prevention Center einschätzen, ob und wie viele weitere Sitzungen erforderlich sind. Zwischen den einzelnen Behandlungsterminen liegen in der Regel 4 – 6 Wochen. Um das erzielte Ergebnis dauerhaft aufrechtzuerhalten, ist eine jährliche Auffrischung empfehlenswert.

Vorteile durch MonaLisaTouch®-Vaginallaser

monalisa touch vaginallaser vorteile

Vaginallaser: Risiken & Nebenwirkungen

Eine Laserbehandlung mit MonaLisa Touch® ist risikoarm. Nach dem Eingriff können leichte Schwellungen und Rötungen im Vaginalbereich auftreten, die in der Regel nach 1 – 2 Tagen abklingen.

Für weitere Fragen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Das könnte Sie auch interessieren

Casereport zum MonaLisa Touch®-Laser

Patienteninformation zum MonaLisa Touch®-Laser