prevention-center Prevention Center
Menü
instagram facebook twitter DE EN
schönheitschirurgie zürich und zug

Beauty

HIFU Ultraskin Hautstraffung

Durch den natürlichen Alterungsprozess verliert die Haut nach und nach an Elastizität. Besonders im Gesicht, Kinn- und Halsbereich empfinden Männer als auch Frauen die Auswirkungen auf das äussere Erscheinungsbild häufig als unangenehm. Eine erschlaffte Gesichtshaut durch Alterung oder äussere Einflüsse lässt uns zudem häufig müde, verärgert oder abgeschlagen aussehen und vermittelt unserem Gegenüber ein Bild, das nicht unserem Lebensgefühl entspricht. Die Ultra Skin® Therapie ermöglicht eine Verjüngung der Haut an Gesicht, Hals und Dekolleté mithilfe von Ultraschallenergie, und bietet Ihnen interessante Vorteile.

Was ist das HIFU Ultraskin System?

Das HIFU Ultra Skin Therapy System ist ein Ultraschallsystem und bietet eine effektive Möglichkeit für eine straffere Haut im Gesicht sowie an Hals und Dekolleté ohne operativen Eingriff. Die Ultraschallbehandlung verursacht kleine Mikroverletzungen in den untersten Hautschichten indem das Gewebe auf 70-80 Grad erhitzt wird. Nun wird der körpereigene Heilungsprozess aktiviert, was zu einer festeren und strafferen Haut führt. Anders als bei Lasern, die zur Hautverjüngung verwendet werden, wirkt die HIFU Ultraschall-Technologie von innen nach aussen und konzentriert sich auf die Neubildung des in den tieferen Hautschichten vorhandenen Kollagens. Die Straffung der Haut erfolgt nun schrittweise in den nächsten 3 Monaten nach der Behandlung. 

Für welche Einsatzgebiete ist Ultraskin geeignet?

Die Ultraskin® Behandlung dient der Straffung von Gesicht, Hals und Dekolleté. Es kann der komplette Bereich gestrafft werden, oder wahlweise auch kleine Partien in den genannten Bereichen. Die Therapie ist geeignet zur Korrektur von Schlupflidern, der Straffung von Hamsterbäckchen sowie Hals- und Kinnpartien als auch zur Straffung von Fältchen auf dem Dekolleté oder zur Anhebung der Augenbrauen. Die Behandlung geschieht lediglich durch Ultraschallenergie und hinterlässt keine sichtbaren Spuren auf der Haut.

Das könnte Sie auch interessieren

HIFU Ultraskin Prospekt

HIFU Ultraskin Wissenschaft

Wie funktioniert die Hautstraffung mit Ultraskin HIFU?

Anders als Lasergeräte oder Radiofrequenzgeräte, welche die Hitze von aussen nach innen leiten, wirkt Ultraskin® in einer Tiefe von bis zu 4,5 mm von innen nach aussen. Die Ultraschallenergie wirkt somit auch auf die Muskelschicht der Haut (SMAS = superficial muscular aponeurotic system). Diese Gewebsschicht sitzt besonders tief und wird auch bei einem chirurgischen Facelift präpariert. Das Erreichen der tieferliegenden Hautschichten ermöglicht eine effektive und anhaltende Straffung, wobei die oberen Hautschichten unberührt bleiben. Durch die vom Ultraschall verursachten Mikroverletzungen wird nun die Neubildung von Kollagen und Elastin angeregt, wodurch die Straffung erzielt wird.

Behandlungsablauf und -dauer

Bei einer Therapie mit Ultraskin® bewegt der Arzt einen Ultraschallkopf gleichmässig auf dem zu straffenden Gewebe. Über das Ultraschallbild kann er erkennen, wo genau der Ultraschall wirken soll und wo er das Gerät platzieren muss. Das Soft-Lifting mit Ultraskin® ermöglicht die Straffung aller Bereiche des Gesichtes sowie von Hals und Dekolleté. Abhängig vom zu behandelnden Bereich dauert eine Behandlung zwischen 30 Minuten und 2,5 Stunden. Eine Narkose ist bei einer Behandlung mit Ultraskin® nicht nötig.

Wie viele Sitzungen sind notwendig?

Bereits eine Behandlung mit Ultraskin® reicht aus, um sehr gute Resultate zu erzielen. Eine weitere Behandlung kann nach etwa 8-12 Monaten durchgeführt werden.

Welche Ergebnisse erzielt HIFU Ultraskin?

Die Behandlung von Ultraskin® führt zu einer Neubildung von Kollagen und Elastin in den tiefen Gewebsschichten ohne Operation, wodurch eine Straffung der Haut in den Bereichen Gesicht, Hals und Dekolleté erreicht wird. Bereits nach der ersten Behandlung wird Ihre Haut fester, strahlt und verbessert sich bis zu sechs Monate nach der Behandlung stetig. Durch die Neubildung des Kollagens kann der natürliche Hautalterungsprozess spürbar verlangsamt werden.

Wie lange halten die Ergebnisse an?

Das Ergebnis einer Sitzung hält in etwa 3-4 Jahre an. Dann kann eine weitere Behandlung in unserem Prevention Center in Zürich durchgeführt werden, um die ursprünglichen Resultate der ersten Sitzung erneut zu erreichen.

Gibt es Risiken und Nebenwirkungen bei einer Behandlung mit Ultraskin®?

Während der Behandlung können die Ultraschallwellen in manchen Fällen ein Hitzegefühl sowie leichtes Stechen unter der Haut auslösen. Nach der Therapie kann es vorübergehend (bis zu etwa 1-2 Stunden nach der Behandlung) zu einem etwas geröteten und geschwollenen Hautbild kommen. Ebenfalls treten in manchen Fällen Berührungsempfindlichkeiten auf, die einige Wochen anhalten können. In sehr seltenen Fällen kommt es nach der Behandlung zur Bildung blauer Flecken und einem vorübergehenden Taubheitsgefühl. Nach einigen Tagen sollten jedoch alle möglichen Nebenwirkungen abgeklungen sein.  

Nach der HIFU Ultraskin Therapie

Direkt nach der Durchführung der Ultraschallbehandlung mit Ultraskin® in unserem Prevention Center können Sie den normalen Alltag wieder aufnehmen. Eine Ausfallzeit, wie bei einem Facelifting, gibt es demnach nicht. Spezielle Nachsorgeregeln müssen Sie bei einer Behandlung mit Ultraskin® nicht beachten. 

Was sind die Vorteile einer Behandlung mit Ultraskin®?

Gegenüber einem Facelift bietet Ihnen die Behandlung mit Ultraskin® verschiedene Vorteile. Einer der Hauptgründe, warum sich viele unserer Kunden für die schonende Therapie entscheiden, ist, dass die Straffung ohne einen invasiven Eingriff auskommt. Lediglich durch das Aufsetzen des Ultraschallkopfes auf den zu behandelnden Bereich wird die Hautstraffung erreicht und hinterlässt keine sichtbaren Spuren. Die Therapie verläuft damit ohne Narben und Risiko einer Narkose. Da die Straffung durch die Aktivierung des eigenen Heilungsprozesses der Haut geschieht, können Sie ein natürliches Ergebnis erwarten. Die Gesichtszüge bleiben erhalten, Nervenverletzungen sind ausgeschlossen und Sie müssen kein Ergebnis befürchten, mit dem Sie unzufrieden sein könnten. Zudem wird die Behandlung ambulant in unserem Prevention Center in Zürich durchgeführt und Sie sind direkt nach der Therapie wieder alltagstauglich. Ultraskin® kann etwa alle 3-4 Jahre wiederholt werden, wodurch das Ergebnis der ersten Behandlung immer wieder aufs Neue erreicht werden kann. Das natürliche Lifting verbessert die Hautstruktur und führt zur Bildung neuen Kollagens. 

Kontakt

Sie haben Fragen zu einer Behandlung mit Ultra Skin® in unserem Prevention Center in Zürich oder möchten einen (Beratungs-)Termin vereinbaren? Gerne helfen wir Ihnen weiter und beraten Sie. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0848 400 800 oder schreiben Sie uns eine Nachricht mit Ihrem Anliegen über unser Kontaktformular