prevention-center Prevention Center
Menü
schönheitschirurgie zürich und zug

Beauty

Dauerhafte Haarentfernung mit CLARITY II

Die Laserbehandlung gehört seit Jahren zu den beliebtesten Methoden der Haarentfernung. Wenn störende Körperhaare die Optik trüben, können wir mit moderner Lasertechnik langfristig eine makellos glatte Haut erzielen. Die Laserbehandlung wird individuell auf Ihren Hauttyp und Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Schon nach wenigen Behandlungen geht die Behaarung sichtbar zurück.

Im prevention-center in Zürich behandelt Sie mit Dr. med. Christian Köhler ein ausgewiesener Experte für Lasermedizin. Dr. Köhler war einer der ersten Ärzte in der Schweiz, die sich auf moderne Lasertechnologien spezialisiert haben. Sie können sich also sicher sein, dass Sie bei uns immer eine Behandlung auf hohem fachlichen Niveau erhalten.

Mit dem CLARITY II Lasersystem setzt Dr. Köhler Lasertechnik der neuesten Generation ein, um Ihnen eine besonders sanfte und angenehme Haarentfernung zu garantieren. Das CLARITY II System ermöglicht eine effiziente, hautschonende und zielgerichtete Behandlung, die bis ins Detail auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Auch die Entfernung von Blutgefässen und anderen Hautveränderungen ist mit dem CLARITY II Laser möglich.

Was ist CLARITY II?

CLARITY II ist ein Lasersystem der neuesten Generation, das vor allem zur dauerhaften Haarentfernung entwickelt wurde. Das System basiert auf einer Behandlungsplattform mit doppelter Wellenlänge und einem hohen Funktionsumfang. Dadurch stehen vielfältige Anwendungsoptionen zur Verfügung.

Bei der dauerhaften Haarentfernung werden die Haarfollikel und Wachstumszellen mit dem CLARITY II Laser gezielt verödet. So können keine neuen Haare nachwachsen. Die umliegende Haut bleibt dabei unverletzt.

Im Vergleich zu älteren Lasersystemen erzielt der CLARITY II Laser eine verbesserte Wirkung bei kurzen Behandlungszeiten und ist dabei sehr schonend zur Haut. Ein integriertes Kühlsystem sorgt dafür, dass die Behandlung für Sie noch angenehmer verläuft. Das speziell entwickelte Handstück garantiert eine sichere und behutsame Anwendung in praktisch jeder Körperregion.

Der grosse Funktionsumfang der CLARITY II Plattform macht es möglich, jedem Kunden eine individuell abgestimmte Behandlung zu bieten. Das Anwendungsspektrum reicht von der Haarentfernung über die Faltenbehandlung und Verfeinerung von grobporiger Haut bis hin zur Reduktion von Warzen und Pigmentflecken. Auch eine kombinierte Behandlung ist mit dem CLARITY II Laser möglich.

Was lässt sich mit CLARITY II behandeln?

Im prevention-center in Zürich setzen den CLARITY II Laser bevorzugt für die dauerhafte Haarentfernung ein. Durch die Doppel-Wellenlänge des Lasers können wir bei allen Hauttypen und Haarfarben gute Ergebnisse erzielen. Jede Laserbehandlung wird individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Möglich ist eine dauerhafte Haarentfernung zum Beispiel im Bereich von Beinen, Rücken, Brust und Gesicht, in den Achselhöhlen oder in der Bikinizone.

Darüber hinaus eignet sich das Lasergerät für die schonende Behandlung diverser Hautprobleme. Dazu gehören zum Beispiel Pigmentflecken, Blutgefässe und Beinvenen, Gesichtsrötungen, Warzen oder Rosacea. Auch das Erscheinungsbild von Falten und groben Poren können wir mittels Laserbehandlung deutlich reduzieren. Die Haut wird insgesamt gestrafft und gefestigt.

Welche Vorteile bietet eine Behandlung mit dem CLARITY II System?

Durch die grosse Funktionsvielfalt lässt sich das CLARITY II Lasersystem präzise auf die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden abstimmen. So können wir Ihnen in Zürich eine Haarentfernung anbieten, die optimal auf Ihren Hauttyp und Ihre Haarfarbe abgestimmt ist.

Wie läuft eine dauerhafte Haarentfernung ab?

Die dauerhafte Haarentfernung umfasst mehrere Einzelsitzungen, die wir im Abstand von etwa 4 bis 8 Wochen durchführen. Im Vorfeld werden Sie über die Funktionsweise, Vorteile und Risiken der Laserbehandlung informiert. Anschliessend wird ein individueller Behandlungsplan für Sie erstellt. Die Behandlung selbst dauert nur wenige Minuten und ist in der Regel nicht mit Ausfallzeiten verbunden.

Etwa 1 bis 2 Wochen nach der ersten Sitzung werden Sie feststellen, dass Ihnen bereits die Haare ausfallen. Für eine dauerhafte Haarentfernung muss der Laser die Haare jedoch während der Wachstumsphase erreichen. So gehen wir sicher, dass das geschädigte Haar später nicht wieder nachwächst. Aus diesem Grund ist es notwendig, die Behandlung mehrmals zu wiederholen, bis eine maximale Wirkung erreicht ist.

Mit jeder Sitzung wird der Haarwuchs um etwa 10 bis 30 % reduziert. Insgesamt können Sie damit rechnen, dass die Behaarung um mehr als 80 % zurückgeht. Die einmal entfernten Haare wachsen auch zu einem späteren Zeitpunkt nicht wieder nach.

Was ist vor und nach der Haarentfernung zu beachten?

Vor der Haarentfernung bitten wir Sie, die zu behandelnden Bereiche gründlich zu rasieren. In der Woche zuvor sollten Sie Sonnenbäder und Solariumgänge vermeiden. Die Haare sollten mindestens 4 Wochen lang nicht gezupft oder gewachst worden sein.

Auch nach der Laserbehandlung muss die Haut vor UV-Strahlung geschützt werden. Der natürliche Sonnenschutz ist vorübergehend reduziert, sodass Sie eine Woche lang eine Sonnenschutzcreme mit hohem Lichtschutzfaktor verwenden sollten. Auf Sonnenbäder sollten Sie in den ersten Wochen verzichten.

Unmittelbar nach der Haarentfernung kann es in den behandelten Regionen zu leichten Rötungen kommen. Diese sind ganz normal und halten in der Regel nur wenige Stunden an. Gelegentlich können die Rötungen auch etwas stärker ausfallen. Falls dies bei Ihnen der Fall ist, sollten Sie sich nicht kratzen, sondern die Haut von selbst abheilen lassen.

Wann ist das Behandlungsergebnis sichtbar?

Etwa 1 bis 2 Wochen nach der ersten Sitzung beginnen die Haare auszufallen. Ein Teil der Haare wächst jedoch wieder nach, weshalb die Behandlung mehrmals im Abstand von 6 bis 12 Wochen wiederholt werden sollte. Insgesamt sind etwa 6 bis 10 Sitzungen erforderlich, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Der genaue Behandlungsumfang kann im Einzelfall variieren.

Alle Infos zur Haarentfernung mit Clarity II im Video

Haarentfernung Video Cover


Störende Körperhaare entfernen wir in Zürich schonend und dauerhaft mit modernster CLARITY II Lasertechnik. Sie interessieren sich für die Laserbehandlung oder möchten sich unverbindlich informieren? Dann kontaktieren Sie uns telefonisch oder nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns eine Anfrage zu senden.


Häufig gestellte Fragen zur dauerhaften Haarentfernung

Wie verläuft eine dauerhafte Haarentfernung?

Es gibt viele unterschiedliche Methoden der Haarentfernung. Neben dem Waxing in einer kosmetischen Praxis werden auch viele Produkte für die Anwendung zuhause angeboten. In unserer Clinic verfügen wir über einen professionellen Hochleistungslaser, den Clarity 2. Dieser hat einen grossen Behandlungskopf, kühlt die Haut während der Behandlung und weist ein hohes Behandlungsspektrum für die unterschiedlichen Hauttypen auf.

Eine Laserbehandlung kann etwas zeitintensiv sein, da sie meist 6 bis 8 Sitzungen erfordert. Nach dieser Zeit profitieren unsere Kunden und Kundinnen jedoch von optimalen, langfristigen Ergebnissen.

Was muss vor der Behandlung mit dem Laser beachtet werden?

Der Laser spricht am besten auf die Behandlung an, je heller die Haut ist und je dunkler die Haare sind. Deshalb empfehlen wir, sich vor der Haarentfernung mit Laser nicht zu sonnen und möglichst nicht gebräunt zur Behandlung zu erscheinen.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Je nach Körperzone kann die Laserbehandlung leichte Schmerzen verursachen. Durch den grossen Behandlungskopf unseres Lasers verkürzt sich die Behandlungsdauer jedoch erheblich und der Eingriff wird als wesentlich angenehmer empfunden.

Wie oft muss man die Haarentfernung wiederholen?

Wie oft die Haarentfernung wiederholt werden sollte hängt stark von dem Behandlungsareal und dem dortigen Haarwuchs ab. In der Regel können unsere Kunden mit etwa 6 - 10 Behandlungen im Abstand von 6 - 12 Wochen rechnen.

Was muss ich nach der dauerhaften Haarentfernung beachten?

Wie vor der Behandlung sollten Sie auch nach der Haarentfernung zunächst auf direkte Sonneneinstrahlung verzichten. Die Haut sollte geschützt werden, da sie vorerst noch etwas gereizt oder gerötet sein kann. An der behandelten Stelle sollten nicht zusätzlich noch Haare gezupft werden, da dies zu stärkeren Schwellungen führen kann.

Welche Risiken hat eine dauerhafte Haarentfernung?

Im Rahmen einer Laserbehandlung können bei unsachgemässer Handhabung Verbrennungen verursacht werden. In diesem Fall sollte der zuständige Arzt direkt informiert werden. Ausserdem kann es zu Pigmentverschiebungen, Rötungen oder Schwellungen kommen. Während einer Laserbehandlung ist es wichtig, die Augen zu schützen, um hier keinen Schaden davonzutragen.

Kann die Laserbehandlung auch über Tattoos angewendet werden?

Tattoos sowie Muttermale sollten im Rahmen einer Laserbehandlung ausgespart und abgeklebt werden, weil hier das Entartungsrisiko natürlich gesteigert wird und Tattoos sich in ihrer Farbe verändern können.

Wann ist man nach der Haarentfernung wieder gesellschaftsfähig?

Grundsätzlich ist man nach der Laserbehandlung sofort wieder gesellschaftsfähig.